top of page
IMG-2480_edited.jpg

Unsere Arbeit 

Von dem, was schon mal war...

Save The Date

 Samstag, 16. Dezember, 

 

        9.30 -12.00 h      

 

 Bibel meets Yoga 

 Maria & Elisabeth -

Frauengeschichten 

 von innerem Wachsen + Gebären 

Schon mal drüber nachgedacht:

 

Wie kam Gott eigentlich damals - vor über 2000 Jahren - in unsere Welt?

Als Mensch geboren . . .  und sonst?

Was 2 lebenserfahrene Frauen damit zu tun haben, was sie damals bewegt hat?

Und was wir von ihnen lernen können für unsere Welt heute?

eine Einladung zu feministischen Entdeckungen, die in Bewegung bringen

Exerzitien würde-voll 2023,24.jpg

ein Impulsweg zur Menschen-/FrauenWÜRDE

 

Start 24.11.2023 

König*innen der Weltgeschichte tragen goldene, oftmals schwere Kronen. Wertvoll, als schöne Zierde, lagern sie bewundernswert in Museen.

Gekrönte Häupter heute erregen vielfach Widerstand, basieren doch ihr Prunk und Pomp meist auf Ausbeutung und einem entsprechen-den Machtgefälle.

 

Eine Krone, die Gott uns Menschen aufsetzt, ist leicht, und sie hat es damit schwer, überhaupt wahrgenommen  zu werden.

Sie macht uns äußerlich weder schöner noch bedeutungsvoll, sie betrifft uns in unserem innersten Wesenskern:

Gott krönt jeden Menschen* mit WÜRDE

- unantastbar & unveräußerlich -

ein Geschenk, das uns, in uns* hineingewoben,  erst zum Menschen macht.

WÜRDE-VOLL

In den kommenden Wochen bist Du / sind Sie eingeladen, diese Würde mitten in der eigenen Alltagswirklichkeit zu ergründen, zu erspüren und zu stärken. Wer um die je eigene Würde weiß, gewinnt einen festeren Stand.                        

Acht Postkarten mit König*in-Figuren des Bildhauers Ralf Knoblaucinspirieren von Woche zu Woche neu mit ihrer Ausstrahlung von Achtsamkeit und Freude, die Krone ist  Zeichen ihrer Würde; tägliche Impulse begleiten den individuellen Weg. 

Der Weg ist vielfältig: individuell  und in Gemeinschaft, im Wechsel von persönlicher Erfahrung und wöchentlichem Austausch in einer Gruppe im FrauenKirchOrt St. Magdalenen. Herzlich willkommen!

Infos & Anmeldung : Martina Manegold-Strobach, Tel. 05121 / 40 23 97, frauenkirchort.st.magdalenen@gmail.com

Termine der Austausch-Treffen: freitags , 17.30 - 18.30 h, im FrauenKirchOrt. St. Magdalenen

                                            (Start) 24.11.  1.12.  -  8.12.  -  15.12.  -  22.12.  -  5.1.  -  12.1. (Abschluss)

 unser Beitrag zur 

Tag der Menschenrechte - KönigIN-Aktion Köln, 9.12.2023.png
TdM Köln.jpg

Am 9. Dezember findet die schon länger angekündigte Konig*in-Aktion anlässlich des

75. Jahretages

der Erklärung

der Allgemeinen Menschenrechte 

statt. 

Ralf Knoblauch freut sich auf ein "königliches Familientreffen" 

in Köln um 12:00 Uhr am

"Aussichtspunkt Hohenzollernbrücke"  mit all den vielen Menschen, die eine*n König*in beherbergen.

 

Für uns ist der Weg zu weit  . . .

Aber für alle besteht die Möglichkeit, sich mit den König*innen und ihrem Statement digital zu beteiligen; so machen wir's!

 War eine echt tolle Zeit !!  -  ganz bald gibt's jede Menge Bilder & Würde-Statements 

 

                                                                sowie Berichte &  Erlebnisse drumherum 

                                   dann wird sichtbar: Hildesheimer*innen beziehen Position

Foto-Ausstellung

11. - 29. September

          Ich.Bin.Würdig.
 Frauen beziehen Position 

Flyer 'Ich.Bin.Würdig ...' Foto-Ausst. 11.-29.9. Seite_1.png

sich inspirieren       einmischen       fortschreiben

Flyer 'Ich.Bin.Würdig. ...' Foto-Ausst. 11.-29.9. Seite_2.png
AVE MARIA Plakat.pdf.png


„Ich beschäftige mich mit der Frage nach der Bedeutung der Frau im Christentum generell und beleuchte das Wirken starker und einflussreicher Frauen der Kirche." beschreibt Stefanie Golisch ihr Programm. 
Für sie bewiesen vom Beginn des Christentums bis heute Frauen wie Maria von Nazareth, Maria Magdalena, Hildegard von Bingen, Katharina von Bora, Mutter Theresa oder Dorothee Sölle Mut
 und Selbstbewusstsein. Sie nahmen Einfluss auf Politik und Kirche oder traten durch karitatives Handeln hervor. Angetrieben von der Kraft ihres christlichen Glaubens wurden sie zu Wegbereiterinnen einer besseren, weil menschlicheren, Gesellschaft.

Verbunden mit eindrucksvoller Musik verschiedener Epochen wird das Leben und Wirken der Frauen und Ihr Einfluss auf die Kirche dargestellt. Als Fazit stellt die Künstlerin fest:


                "In diesem Programm wird deutlich, dass Kirche ohne die Mitwirkung von Frauen nicht funktionieren kann!"

Bei strahlendem Sonnenschein machten wir uns auf, unserer Königin-Würde auf die Spur zu kommen.

Vom FrauenKirchOrt aus ging‘s zum Rosenlabyrinth im Ehrlicher-Park und dann, auf z.T. recht abenteuerlichen Wegen, immer der Innerste entlang.

Eine stille Begleiterin auf unserer Tour war eine schlichte Holzfigur*, die für die unveräußerliche Würde eines jeden Menschen steht, von Gott uns zugesagt und im Zeichen der Taufe besiegelt. 

Unsere Königin, eine kleine Person mit mancherlei sichtbaren Schrammen, wechselte unterwegs behutsam von einer Hand in die nächste: Wie gut es tut, die eigene WÜRDE auch in der Verletzlichkeit so unmittelbar zu spüren - einfach heilsam!

Lebensnahe Impulse ließen ein Gespür für die eigene Würde wahrnehmen wie auch die Verantwortung für die Achtung der Würde anderer - im eigenen Umfeld und weltweit. Im intensiven Austausch untereinander wurde viel Ermutigendes von Frau zu Frau weitergegeben; eine Bestärkung, die im Alltag einer jeden ganz sicher weiter wirkt.

*mehr zu den WÜRDE-Botschafter*innen unter: ralfknoblauch.de

24.6. (1) (1).jpg
24.6. (4).jpg
24.6. (5).jpg
24.6. (13).jpg
24.6. (12).jpg
24.6. (7).jpg
24.6. (10).jpg
24.6. (2) (1).jpg
oFL 4.7.2023 #ichbinwürdig.jpg
Renovabis TALK 12.mai 2023.png

7. Januar 2023

18.00 Uhr 


das Neue Jahr
begrüßen

Lichter-Labyrinth 10-2022.jpg

Zum Ende der Raunächte  sich mit Hoffnung und Zuversicht auf den Weg machen 

Das Feuer-Ritual am Rosenlabyrinth im Ernst-Ehrlicher-Park lädt ein, noch einmal dem Gewesenen einen Platz zu geben und sich mit Freude neuem Wachsen & Werden  zu öffnen  - inmitten  Gottes  Schöpfung . . .

 

Bei anhaltendem starken Regen feiern wir diesen Jahresbeginn als offene (Frauen-)Liturgie im FrauenKirchOrt St. Magdalenen, Mühlenstr.

möge Gott in uns lebendig sein
in diesem Neuen Jahr . . .               
                                                                 
2023

Da geht doch was.png
  • 24. 11.2023 12.01.2024  würde-voll :  Exerzitien im Alltag  eine könig*liche Spurensuche  individuell + im Austausch - alltäglich + lebensnah - von Christkönig bis Hl. Dreikönige sich an der un- veräußerlichen WÜRDE  neu ausrichten

  • 16.12.  Bibel meets Yoga - Maria & Elisabeth Frauengeschichten von innerem Wachsen + Gebären

                      Impuls - Yogaübungen - Leben teilen  //  adventliche Resonanzräume für Gottes Berührungen 

Und es geht weiter 5. Nov. (final).png

Diese Veranstaltung richtet sich an alle Frauen im Bistum Hildesheim, die sich engagiert und verantwortungs-tragend für eine lebensnahe Kirche einsetzen und sich in die Entwicklung einer diözesanen Vernetzungsstruktur für die Anliegen von Frauen einklinken wollen. 

     Fragen & Infos zum bisherigen Verlauf bitte als Email an: Martina Manegold-Strobachfrauenkirchort.st.magdalenen@gmail.com

KVK Köln home.png

Im workshop 

der Vernetzungsinitiative "weil Gott es so will"

mit dabei! (s. Tagungs-Programm)

Seminartag im FKO  -  02.07.2022

Seminartag 2. Juli Madeleine Delbrel (7).png
SEMINARTAG Madeleine Delbrel_Seite_1.jpg
SEMINARTAG Madeleine Delbrel_Seite_2.jpg

Über Körper.
Heiligkeit.
Macht.
und Amt.

18.06.2022 Dommuseum Hildesheim

Seminartag FRAUENBILDER (1).png

Projektname

Dies ist eine Projektbeschreibung. Verfasse eine kurze Beschreibung und hilf Besuchern, deine Arbeit besser zu verstehen. Klicke auf „Text bearbeiten“, um loszulegen oder doppelklicke auf das Textfeld.

bottom of page